bild - ROLKOV, s.r.o. presah obrazku

ANKERTECHNIK

Sehr geehrter Kunde

Wir erlauben uns Ihnen eine qualitätsgerechte Ankertechnik anzubieten.

Es handelt sich um Metalldübeln (Ankern) und Metallspannschlösser für das Ankern von kleineren und sehr schweren Gegenständen, Maschinen, Kranbahnen und ähnlich.

Die angeführten Dübeln und Spannschlösser werden laut der „Bescheinigung über den Eintrag des Nutzmusters“ des Amtes des Industrieeigentums in Prag, Nr. der Anmeldung 3499-95, Nummer des Eintrages 3265, MPT F16B13/06 produziert.

Auf Wunsch können wir alle atypische Arten laut Ihren Anforderungen produzieren.

 

BESCHREINBUNG DES PRODUKTES

  • Dübeln (Ankern) der Firma ROLKOV s.r.o. bestehen aus der Fe Hülle, Fe Konus, einer Schraube mit Unterlegscheibe oder Bolzen mit Unterlegscheibe und Mutter.
  • Die Hüllen werden aus den genauen nahtlosen Stahlröhren der Klasse 11 produziert.
  • Der Konus wird aus den Stahlringstangen der Klasse 11 produziert.
  • Der Bolzen wird aus den Stahlringstangen der Qualität 11 500 - 11 600 produziert, die Windung wird abhängig von dem Maß gewalzt oder geschnitten.
  • Die Schrauben sind mit einem sechskantigen Kopf, genau, mit der Windung zu dem Schraubenkopf, CSN 02 1103 Qualität 5S bis 8G. Die Unterscheiben unter die Schraubenköpfe sind laut der CSN 02 1702.
  • Die Muttern benutzt für den Bolzen sind genauen Muttern laut CSN 02 1401.5 mit der Festigkeitsmarkierung 8 G.
  • Die Hacken oder die Augen werden genau wie die Bolzen aus den Stahlringstangen der Qualität 11 500 - 11 600 produziert. Die Biegungen werden unter Wärme durch das Anheizen in dem Flammenloch durchgeführt. Die Endmuttern auf den Augen und Hacken werden auf die Windung geschraubt, welche in der ganzen Länge des geraden Augen- oder Hackenstücks erzeugt ist.
  • Alle Dübelnsteile werden oberflächig durch das Zink-Chrom der silbernen oder gelben Farbe mit der min. Beschichtungsstärke von 6 Mikrons geschützt.

 

DIE BENUTZUNG DER DÜBELN

Einfache Dübeln (Ankern) sind geeignet für das Befestigen von verschiedenen Gegenständen zur Mauer oder zum Beton. Mit der Begrenzung der Nutztragkraft im Zug kann man die in die Ziegelmauern, Porenbeton oder Holz benutzen.

Die zusammengesetzte Dübeln (Ankern) sind für das Ankern von verschiedenen Maschinen, Konstruktionen, Leitwerken, Geländer, Kranbahnen, usw. - überall dort, wo eine Betonung auf die höhere Tragkraft der Befestigung gelegt wird, bestimmt.

 

ANLEITUNG FÜR DEN EINBAU DER DÜBEL

Einfachen Stahldübeln - K

Mit dem Zuschlagbohrer um 0,5 bis 1 mm stärker, als der Durchmesser des gewählten Dübels ist, bohren wir eine Öffnung in der gleichen oder längeren Länge, als die Länge des gewählten Dübels ist. Die Öffnung reinigen wir ordentlich mit der Pressluft (Achtung auf die Augen!) oder mit dem Wasser, so, dass drin keine Unreinheiten bleiben. In so vorbereitete Öffnung fügen wir kompletten Dübel ein, gegebenenfalls mäßig beklopfen so, dass die Dübelnde auf dem Niveau der Wand, des Betons, usw. wäre. Wir schrauben die Schraube raus, oder nehmen wir die Unterlegscheibe und die Mutter (bei der Durchführung mit dem Konus) runter, setzen wir das zu Befestigen bestimmte Gegenstand an, ziehen wir die Unterlegscheibe, die Schraube oder die Mutter ein und durch das herziehen erzielen wir die Expansion des Dübels in der Öffnung und dadurch auch das Befestigen des gegebenen Gegenstandes.

Zusammengesetzten Stahldübeln - KS --> Siehe die einfachen Stahldübeln - K.

Bis zum Boden der so vorbereiteten Öffnung fügen wir den zusammengesetzten Dübel ohne Unterlegscheibe und ohne Mutter ein. Auf so eingefügten Dübel setzen wir das anzubindende Gegenstand auf, wir ziehen die Unterscheibe ein, setzen die Mutter ein und durch das Herziehen der Mutter fixieren wir den Dübel in der Öffnung und damit befestigen wir das gefestigte Gegenstand.

Es ist nötig die Mutter so ordentlich herausziehen, dass das Gegenstand ordentlich befestigt ist.

 

Dübel mit der Schraube

Zeichnen - Dübel mit der Schraube

Katalog Nr. K-110 K-110 K-120 K-130 K-140 K-150 K-160
D mm 10 12 14 16 18 24 28
Z M6 M6 M8 M10 M12 M16 M20
L mm 35 40 50 60 70 90 100
L1 mm 40 45 55 65 75 95 105
S mm 8 10 10 15 15 nach den Anforderungen des Kunden
R mm 45 55 68 85 97
max. Belastung - Zug Nicht geprüft 12,5kN * 19,8kN * 29,0kN * 33,3kN * 76,0kN * 76,0kN*
max. Belastung - Schlupf 10,6kN 10,6kN 19,6kN 31,3kN 45,6kN 86,3kN 134,9kN

*Destruktion des Dübels
*Destruktion des Betons B-20 bis M12
Destruktion des Betons B-40 ab M16

 

Dübel mit Bolzen

Zeichnen - Dübel mit Bolzen

Katalog Nr. K-101 K-111 K-121 K-131 K-141 K-151 K-161 K-171
D mm 10 12 14 16 18 24 28 31
Z M6 M6 M8 M10 M12 M16 M20 M24
L mm 35 40 50 60 70 90 100 100
L1 mm 40 45 55 65 75 95    
S mm 8 85 100/140 120/170 130/180 240    
R mm 45 35 35/75 40/90 45/95 135    
max. Belastung - Zug Nicht geprüft 12,5kN * 19,8kN * 29,0kN * 33,3kN * 79,0kN * 76,0kN * Nicht geprüft
max. Belastung - Schlupf 10,6kN 10,6kN 19,6kN 31,3kN 45,6kN 86,3kN 134,9kN 194, OkN

*Destruktion des Dübels
*Destruktion des Betons B-20 bis M12
Destruktion des Betons B-40 ab M16

 

Dübel mit Bolzen und Röhre

Zeichnen - Dübel mit Bolzen und Röhre

Katalog Nr. K-102 K-112 K-122 K-132 K-142 K-152 K-162 K-172
D mm 10 12 14 16 18 24 28 31
Z M6 M6 M8 M10 M12 M16 M20 M24
L mm 35 40 50 60 70 90 100 100
L 1mm 40 45 55 65 75 95 105 105
L2 mm 15 20 20 30 30 45 50 50
R 85 85 100/140 120/170 130/180 240 260 350
S 25 15 15/55 15/65 20/70 80 90 175
max. Belastung - Zug Nicht geprüft 12,5kN * 19,8kN * 29,0kN * 33,3kN * 76,0kN * 76,0kN * Nicht geprüft
max. Belastung - Schlupf 10,6kN 10,6kN 19,6kN 31,3kN 45,6kN 86,3kN 134,9kN 194, OkN

*Destruktion des Dübels
*Destruktion des Betons B-20 bis M12
Destruktion des Betons B-40 ab M16

 

Dübel mit Auge

Zeichnen - Dübel mit Auge

Katalog Nr. K-103 K-113 K-123 K-133 K-143  
D (mm) 10 12 14 16 18 laut der Bestellung
Z M6 M6 M8 M10 M12
L (mm) 35 40 50 60 70
L1(mm) 40 45 55 65 75
R(mm) 85/100 85/100 125/145 135/155 155/175
S(mm) 35/50 35/50 55/75 60/80 60/80
L1+S(mm) 75/90 80/50 110/130 125/145 135/155
d(mm) 10 10 15 18 23
max. Belastung - Zug Nicht geprüft 12,5kN * 19,8kN * 29,0kN * 33,3kN*
max. Belastung - Schlupf 10,6kN 10,6kN 19,6kN 31,3kN 45,6kN

*Destruktion des Dübels
*Destruktion des Betons B-20 bis M12
Destruktion des Betons B-40 ab M16

 

Dübel mit Hacken

Zeichnen - Dübel mit Hacken

Katalog Nr. K-104 K-114 K-124 K-134 K-144  
D (mm) 10 12 14 16 18 laut der Bestellung
Z M6 M6 M8 M10 M12
L (mm) 35 40 50 60 70
L1(mm) 40 45 55 65 75
R(mm) 85/100 85/100 125/145 135/155 155/175
S(mm) 35/50 35/50 55/75 60/80 60/80
L1+S(mm) 75/90 80/95 110/130 125/145 135/155
d(mm) 10 10 15 18 23
max. Belastung - Zug Nicht geprüft 12,5kN * 19,8kN * 29,0kN * 33,3kN *
max. Belastung - Schlupf 10,6kN 10,6kN 19,6kN 31,3kN 45,6kN

*Destruktion des Dübels
*Destruktion des Betons B-20 bis M12
Destruktion des Betons B-40 ab M16

 

Doppeldübel mit Bolzen

Zeichnen - Doppeldübel mit Bolzen

Katalog Nr. KS-200 KS-201 KS-202 KS-203 KS-204 KS-205
D (mm) 14 16 18 24 28 31
Z M8 M10 M12 M16 M20 M24
L(mm) 100 120 130 165 175 225
L1(mm) 105 125 135 170 180 230
R(mm) 140 170 180 240 260 350
S(mm) 30 35 40 55 60 80
max. Belastung - Zug 20,4kN * 42,6kN * 47,6kN * 81,6kN * 87,6kN * Nicht geprüft
max. Belastung - Schlupf 19,6kN 31,3kN 45,6kN 86,3kN 134,kN 194,0kN

*Destruktion des Dübels
*Destruktion des Betons B-20 bis M12
Destruktion des Betons B-40 ab M16

 

Spannschloss

Zeichnen - Spannschloss

Katalog Nr. N-300 N-301 N-302
D OK 10 14 17
ZL-Hacken M6 Links M8 Links M10 Links
ZP-Auge M6 Recht M8 Recht M10 Recht
d(mm) 10 15 18
L(mm) 70 75 90
L1(mm) 75 100 130
L2(mm) 35 45 75
S 25 35 35
R 160 200 280
R1 210 270 350
R1-R=S 2X 50 70 70

 

Internetové služby Jsem-na-Internetu.cz